Freitag, 11. Juni 2021

Towards a Better Understanding of Identification, Pseudonymization, and Anonymization

The objective of this document is to clarify some issues around identification, pseudonymization, and anonymization as a basis for writing guidelines about the topic.  This document cannot be authoritative, but it attempts to contribute to the present discussion, fostering a better understanding and a consensus of interpretation.  It is hoped to also contribute to a future authoritative interpretation.

Parts of the underlying research and writing have been conducted as part of the projects PANELFIT and Forum Privatheit.

Download Version 1.0, June 2021 (in English)


Ziel und Gegenstand dieser Ausarbeitung ist die Klarstellung einiger Fragestellungen im Kontext von Identifizierung, Pseudonymisierung und Anonymisierung als Grundlage zum Verfassen von Orientierungshilfen zu den Themenkomplexen. Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Verbindlichkeit. Vielmehr ist es ein Beitrag zur laufenden Diskussion und soll ein vertieftes Verständnis und damit eine einvernehmliche Auslegung der Normen fördern. Es kann damit hoffentlich einen Beitrag zu kommenden verbindlichen Auslegungen leisten.

Die der Darstellung zu Grunde liegenden Forschungsarbeiten wurden zu Teilen in den Projekten PANELFIT und Forum Privatheit erbracht.

Download Version 1.0, Juni 2021 (auf Englisch)

Dienstag, 5. November 2013

Beschluss Schleswig-Holsteinisches Verwaltungsgericht 05.11.2013 in der Sache VSA GmbH geg. ULD

In dem Beschluss des Verwaltungsgerichts Schleswig-Holstein wird dem ULD in einer einstweiligen Anordnung untersagt, bestimmte Äußerungen zu dem Apothekenrechenzentrum VSA GmbH, München, zu machen. Der Beschluss wurde teilweise durch das Oberverwaltungsgericht (OVG) Schleswig-Holstein aufgehoben:

 

Freitag, 16. März 2007

Anonymität und Recht: Zur Zulässigkeit des Anonymisierungsdienstes AN.ON

Im Projekt „AN.ON – Anonymität Online“ wird gezeigt, dass Anonymität im Sinne des §13 Abs. 6 Telemediengesetz (TMG) – ehemals § 4 Abs. 6 Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) – technisch möglich und zumutbar ist. Die Relevanz von Anonymisierungsdiensten spiegelt sich in der Resonanz vieler individueller Nutzer und von Organisationen wider, die einen Teil ihrer Internet-Kommunikation über den im AN.ON-Projekt entwickelten Dienst führen.

"Anonymität und Recht: Zur Zulässigkeit des Anonymisierungsdienstes AN.ON" vollständig lesen