Mittwoch, 1. März 2017

Englische Übersetzung des SDM-Methodik-Handbuchs V1.0


 

Das 52-Seiten umfassende SDM-Handbuch (V1.0) liegt in einer Englisch-Übersetzung vor: SDM-Methodology_V1.0.pdf

Montag, 27. Februar 2017

Interview mit Andreas Schurig

Andreas Schurig wurde 1958 in Dresden geboren und studierte zunächst Mathematik, dann Theologie. Herr Schurig war Mitbegründer der SPD in der DDR in Leipzig. Seit 1993 Mitarbeiter der Datenschutz-Aufsicht, leitet Herr Schurig seit 2004 als Landesdatenschutzbeauftragter die Behörde. Im Interview werden u.a. die Anfänge des Datenschutzes in Sachsen sowie die Diskussionen um Schutzziele des Datenschutzes der ersten Generation angesprochen. Ein besonderer Höhepunkt des Gesprächs sind theologische Aspekte des Datenschutzes.

"Interview mit Andreas Schurig" vollständig lesen
Montag, 27. Februar 2017

Gütesiegel für KOMMBOSS, Version 2.10

11-12/2007

Rezertifiziert am 27.02.2017
Befristet bis 27.02.2019
Erstzertifizierung17.12.2007

Module:
Stellenplan, Stellenbeschreibung, Geschäftsverteilungsplan, Organigramm, Produktkatalog, Bewerberverwaltung, Zugriffsrechte, Nutzerverwaltung, Datenschnittstelle, PermisExport, Personalkostenplanung, Personalmanagement, Frauenförderplan, Fortbildung, Dokumentenverwaltung, Listengenerator, Terminüberwachung, Protokollierung, Personalaktenlöschung

Unterstützung von Kommunen und öffentlichen Stellen in den Bereichen Personalwesen, Zentrale Verwaltung und Organisation

"Gütesiegel für KOMMBOSS, Version 2.10" vollständig lesen
Mittwoch, 22. Februar 2017

Gütesiegel für vimacc – Video Management Software, Version 2.2

01-02/2017

Zertifiziert am: 22.02.2017
Befristet bis: 22.02.2019

Universelle Videomanagementsoftware zur Übertragung, Anzeige, Auswertung und Archivierung von Videobildern und zugehörigen Metadaten sowie zur Steuerung der Videotechnik wie z.B. Kameras, Encoder und Schaltkontakten eines digital vernetzten CCTV-Systems.

"Gütesiegel für vimacc – Video Management Software, Version 2.2" vollständig lesen
Dienstag, 7. Februar 2017

2: Pressemitteilungen

Safer Internet Day – Dienstleister mit Vertrauenswürdigkeitsgarantie nötig

Jedes Jahr findet am 7. Februar der „Safer Internet Day“ statt – eine gute Gelegenheit, um im Selbstcheck zu überprüfen, wie es um die Internet-Sicherheit im eigenen Bereich bestellt ist. Dieses Jahr lautet das Motto „Sei der Wandel – Gemeinsam für ein besseres Internet“ („Be the change: unite for a better internet“).

"Safer Internet Day – Dienstleister mit Vertrauenswürdigkeitsgarantie nötig" vollständig lesen
Mittwoch, 1. Februar 2017

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Datenschutz im täglichen Leben

Begleitende Vortragsfolien
Begleitende Vortragsfolien
Vortrag von Marit Hansen in Quickborn.
Mittwoch, 1. Februar 2017

2: Pressemitteilungen

Entwurf zum Bundesdatenschutzgesetz verspielt Chance auf besseren Datenschutz!

Pressemitteilung der unabhängigen Datenschutzbehörden der Länder

Am heutigen Mittwoch hat das Bundeskabinett den Entwurf zu einem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) beschlossen, der jetzt in den Bundestag eingebracht werden soll. Anlass der Gesetzesnovelle ist das neue EU-Datenschutzrecht, bestehend aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und der Datenschutz-Richtlinie im Bereich Justiz und Inneres. Die Mitgliedstaaten haben bis Mai 2018 ihr nationales Datenschutzrecht an die Verordnung anzupassen und die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen.

"Entwurf zum Bundesdatenschutzgesetz verspielt Chance auf besseren Datenschutz!" vollständig lesen
Mittwoch, 25. Januar 2017

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Observations & Hopes regarding the General Data Protection Regulation

Begleitende Vortragsfolien
Begleitende Vortragsfolien

Vortrag von Marit Hansen auf der Konferenz
"Computers, Privacy & Data Protection (CPDP) 2017: The Age of Intelligent Machines" in Brüssel

Dienstag, 17. Januar 2017

Was ist eigentlich unter dem Begriff „Bildungs-Cloud“ zu verstehen?

Der Begriff „Cloud“ ist mittlerweile in der Schule angekommen. „Bildungs-Clouds“, also automatisierte Verfahren – auch IT-Verfahren genannt – sollen den Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften digitale Lerninhalte zur Verfügung stellen, dienen als Dateiablagen, haben Kalenderfunktionen usw. Die Funktionalitäten sind von IT-Verfahren zu IT-Verfahren zwar sehr unterschiedlich, werden aber in der Regel als „Cloud“ tituliert. Eine „Cloud“ verbirgt sich aber oft auch hinter als "Lernplattform" oder "Informationsplattform" bezeichneten Anwendungen, wie z. B. bettermarks oder SchulCommSy.

"Was ist eigentlich unter dem Begriff „Bildungs-Cloud“ zu verstehen?" vollständig lesen
Dienstag, 17. Januar 2017

Videoüberwachung durch den Nachbarn

Darf mein Nachbar mich mit einer Videokamera überwachen?

Was kann ich tun, wenn Teile meines Grundstücks oder gemeinsam genutzte Flächen von meinem Nachbarn videoüberwacht werden?

"Videoüberwachung durch den Nachbarn" vollständig lesen