ULD-SH
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
www.datenschutzzentrum.de/

Dies ist unser Webangebot mit Stand 27.10.2014. Neuere Artikel finden Sie auf der ├╝berarbeiteten Webseite unter www.datenschutzzentrum.de.

Projekt: AN.ON - Anonymität.Online

beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein,
gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

 

Übersicht:

 

Das Projekt "AN.ON - Anonymität.Online"


Das Projekt "AN.ON - Anonymität.Online" leistet einen Beitrag zur Forschung und Entwicklung leistungsfähiger Protokolle und Architekturen zur anonymen und unbeobachtbaren Bewegung eines Nutzers im Internet. Ziel ist die Realisierung einer starken Anonymität und Unbeobachtbarkeit, die jeder Nutzerin und jedem Nutzer des Internet zur Verfügung steht. Dies erfolgt durch die Entwicklung frei verfügbarer Tools und für jeden Kommunikationsteilnehmer nutz- und bezahlbarer Dienste. Dabei sollen bisherige Konzepte ergänzt und um bislang fehlende Komponenten und Dienste erweitert werden.

Die Arbeiten und Ergebnisse des seit 01.09.1999 beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein laufenden Projektes "WAU - Webzugriff anonym und unbeobachtbar" fließen in die aktuellen Arbeiten als Grundlage mit ein und werden weiter entwickelt. Die im bisherigen Kontext gefundenen Lösungen für das World Wide Web etwa für Beratungsdienstleistungen sollen im Projekt AN.ON nun erweitert und auf andere Internet-Dienste übertragen werden sowie plattformunabhängig arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie im Faltblatt "Sicherheit im Internet durch Anonymität" und der zugehörigen Broschüre.

 

Download der Software


Wenn Sie im Internet surfen möchten, ohne dabei beobachtet zu werden, können Sie den kostenlosen Anonymisierungsdienst JAP verwenden. Die dazu notwendige Software können Sie ebenfalls kostenfrei unter den folgenden Adressen herunterladen:

Download für 

 

 

Publikationen über das Projekt "AN.ON - Anonymität.Online"


Anonymität und Recht: Zur Zulässigkeit des Anonymisierungsdienstes AN.ON (16.05.2007)

Broschüre: Sicherheit im Internet durch Anonymität (15. August 2002)

Diese Broschüre stellt die rechtlichen und technischen Grundlagen des von uns in Zusammenarbeit mit der FU Berlin und der TU-Dresden betriebenen Anonymisierungsdienstes im Internet dar. Die Broschüre steht zum Download als PDF-Datei (1,205 MB) bzw. gezippte PDF-Datei (1,122 MB) zur Verfügung.

Pressemitteilung: AN.ON - ein neues Projekt unterstützt das Recht auf Anonymität (16. Februar 2001)

Das Recht auf Anonymität im Internet, das im Teledienstedatenschutzgesetz garantiert ist, muss endlich effektiv durchgesetzt werden. Bei AN.ON entsteht ein Anonymitätsdienst, dessen Basis viele unabhängige Netzknoten (sog. Mix-Proxies) sind, über die die Internet-Kommunikation verschlüsselt abläuft. Mit diesem System bleibt auch den Providern oder Lauschern auf den Leitungen verborgen, wer was im Internet macht. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Die Modellprojekte nehmen in der Konzeption des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein eine wichtige Rolle ein. Sie ermöglichen die Entwicklung von Technologien, bei denen der Datenschutz von Anfang an integriert ist. Auf diesem Wege ist es möglich, präventiven Datenschutz in Zusammenarbeit mit den Entwicklern und Herstellern zu betreiben. Über das Projekt "AN.ON" informiert ein Faltblatt, das als PDF-Datei (835 KB) bzw. gezippte PDF-Datei (618 KB) zur Verfügung steht.