Freitag, 27. Mai 2011

5: Stellungnahmen

Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung einer Visa-Warndatei und zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes - BR-Drs. 318/11

Mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung soll die seit langer Zeit geplante Visa-Warndatei errichtet werden. Darin sollen Daten von Visumantragstellern, Einladern und Verpflichtungsgebern gespeichert werden, die in der Vergangenheit durch festgestelltes missbräuchliches Verhalten im Zusammenhang mit Visumverfahren aufgefallen sind. Ein Zugriff von Sicherheitsbehörden auf diese Datei ist im Entwurf - anders als in früheren Entwurfsfassungen - nicht mehr vorgesehen. Dafür soll ein neues Verfahren beim Bundesverwaltungsamt eingerichtet werden, das jeden Visumantragsteller, Einlader, Verpflichtungsgeber oder jede sonstige Referenzperson automatisiert mit bestimmten Einträgen in der Antiterrordatei abgleicht. Trefferfälle sollen an die Sicherheitsbehörden zur weiteren Prüfung übermittelt werden.

"Entwurf eines Gesetzes zur Errichtung einer Visa-Warndatei und zur Änderung des Aufenthaltsgesetzes - BR-Drs. 318/11" vollständig lesen
Donnerstag, 5. Mai 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Modernisierung in Deutschland durch Europa - verbesserter Schutz der informationellen Selbstbestimmung

Beitrag von Dr. Thilo Weichert im Rahmen der Tagung "Datenschutz in Europa" am 5. Mai 2011 in Stuttgart

"Modernisierung in Deutschland durch Europa - verbesserter Schutz der informationellen Selbstbestimmung" vollständig lesen
Dienstag, 19. April 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Datenschutz und medizinische Forschung

Thilo Weichert, Leiter des ULD
Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein

Fortbildung Ethik-Kommissionen
Lübeck 19.04.2011

Donnerstag, 14. April 2011

5: Stellungnahmen

Datenschutz bei Videoüberwachung

Durch den Einsatz von Videoüberwachungstechnik werden zumeist personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Dies gilt nicht nur, wenn bestimmte Personen gezielt mittels Videotechnik überwacht werden, sondern auch dann, wenn sich an den überwachten Orten Personen aufhalten, deren Identität anhand der Kamerabilder bestimmt werden kann oder wenn durch die Überwachung Informationen über bestimmbare Personen erfasst werden. [1] Aus diesem Grund bedarf der Einsatz von Videoüberwachung in öffentlichen Räumen stets einer gesetzlichen Grundlage. Auch der Einsatz von Videoüberwachung in nicht öffentlichen Räumen bedarf einer Rechtsgrundlage, wobei wiederum nicht zwingend die Erfassung personenbezogener Daten erfolgen muss. Allerdings muss es sich bei den Räumen um solche handeln, die ihrem Zweck nach dazu bestimmt sind, von einer unbestimmten Zahl oder nach nur allgemeinen Merkmalen bestimmten Personen betreten und genutzt zu werden.

"Datenschutz bei Videoüberwachung" vollständig lesen
Samstag, 26. März 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Die (un)heimlichen Datensammlungen - von der Deutungsmacht und Deutungshoheit der Polizei

Thilo Weichert, Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein und damit Leiter des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD)

Beitrag für den Strafverteidigertag in Berlin am 26.03.2011

 
"Die (un)heimlichen Datensammlungen - von der Deutungsmacht und Deutungshoheit der Polizei" vollständig lesen
Donnerstag, 24. März 2011

Gütesiegel für Dokumentenprüfer ALDO L Check 4u3, Hardware Release 01 / Software 0023

01-02/2009

Rezertifiziert am 24.03.2011
Befristet bis 24.03.2013
Erstzertifizierung 12.02.2009

Altersverifikation mittels Personalausweisen und Führerscheinen

"Gütesiegel für Dokumentenprüfer ALDO L Check 4u3, Hardware Release 01 / Software 0023" vollständig lesen
Dienstag, 15. März 2011

Hinweise und Empfehlungen zur Analyse von Internet-Angeboten mit „Piwik“

Das ULD hat das unentgeltlich zur Verfügung stehende Produkt Piwik im Rahmen seiner aufsichtsbehördlichen Zuständigkeit geprüft und Rahmenbedingungen festgehalten, wie dieses Produkt datenschutzkonform eingesetzt werden kann.

Donnerstag, 10. März 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Betrugsprävention und Detektion aus Datenschutzsicht

Thilo Weichert, Leiter des ULD
Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein

2. DIIR-Anti-Fraud-Management-Tagung
Fulda, 10.03.2011

Dienstag, 8. März 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Datenschutz braucht Informatik

Thilo Weichert, Leiter des ULD
Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein

Kommunikation in Verteilten Systemen
Christian-Albrechts-Universität Kiel
Kiel, 08.03.2011

Mittwoch, 2. März 2011

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Internet – Datenschutz – Zertifizierung, am Beispiel der verhaltensbasierten Werbung

Thilo Weichert, Leiter des ULD
Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein

Veranstaltung des Hanse-Office 
Brüssel, 02.03.2011