Montag, 7. November 2016

Informationsabend des ULD zum Selbstdatenschutz in Windbergen

Ort: Gaststätte „Zur Linde“, Lindenstr. 4, 25729 Windbergen

Seit vielen Jahren berät das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) Bürgerinnen und Bürger zum Thema Selbstdatenschutz. Darunter versteht man die Möglichkeiten für jede Nutzerin und jeden Nutzer, selbst Maßnahmen für Datenschutz zu ergreifen. Selbstdatenschutz beginnt beim Entscheiden, welche Daten man gegenüber anderen preisgibt.

"Informationsabend des ULD zum Selbstdatenschutz in Windbergen" vollständig lesen
Donnerstag, 20. Oktober 2016

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Datenschutz im vernetzten Fahrzeug

Vortragsfolien im PDF-Format
Vortragsfolien im PDF-Format

Vortrag von Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein,

auf dem Workshop "Automotive Security" beim Fraunhofer-Tag der Cybersicherheit in Berlin

Dienstag, 18. Oktober 2016

2: Pressemitteilungen

Siemens Healthcare GmbH erhält für das Produkt "teamplay" Datenschutz-Gütesiegel

Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) hat an die Siemens Healthcare GmbH das Datenschutz-Gütesiegel Schleswig-Holstein verliehen.

"Siemens Healthcare GmbH erhält für das Produkt "teamplay" Datenschutz-Gütesiegel" vollständig lesen
Dienstag, 18. Oktober 2016

Gütesiegel für teamplay, Stand 06.10.2016

4-10/2016

Zertifiziert am 07.10.2016
Befristet bis 07.10.2018

Onlinebasierende Plattform zur Vernetzung medizinischer, bildgebender Systeme zur Optimierung der Geräteauslastungen und Strahlendosis

"Gütesiegel für teamplay, Stand 06.10.2016" vollständig lesen
Freitag, 30. September 2016

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Datenschutz in Kommunen: aktuelle Probleme und Empfehlungen

Vortragsfolien im PDF-Format
Vortragsfolien im PDF-Format

Vortrag von Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein,
bei der

Bürgermeister-Fachkonferenz, Alt Duvenstedt, 30.09.2016

"Datenschutz in Kommunen: aktuelle Probleme und Empfehlungen" vollständig lesen
Donnerstag, 29. September 2016

2: Pressemitteilungen

Datenschutz auf dem Landesgeburtstag am 1. und 2. Oktober 2016 in Eutin

„Der echte Norden feiert: 70 Jahre Schleswig-Holstein“ – bei der Geburtstagsfeier des Landes am 1. und 2. Oktober 2016 in Eutin ist auch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) vertreten.

"Datenschutz auf dem Landesgeburtstag am 1. und 2. Oktober 2016 in Eutin" vollständig lesen
Donnerstag, 29. September 2016

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Schülerdaten als Ware – Datenschutz als Investition in die Zukunft

Vortragsfolien im PDF-Format
Vortragsfolien im PDF-Format

Vortrag von Marit Hansen Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
beim

Medienkompetenztag Kiel, 29.09.2016

"Schülerdaten als Ware – Datenschutz als Investition in die Zukunft" vollständig lesen
Mittwoch, 28. September 2016

2: Pressemitteilungen

Medienkompetenz und Datenschutzkompetenz sind Zwillinge – das ULD auf dem Medienkompetenztag Schleswig-Holstein

Am 29. September 2016 findet in Kiel der Medienkompetenztag Schleswig-Holstein statt. Organisiert wird die Fachveranstaltung vom Netzwerk Medienkompetenz, an dem sich auch das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) seit vielen Jahren beteiligt. Jedes Jahr nehmen mehrere Hundert Personen aus dem Schulbereich und der Kinder- und Jugendarbeit teil.

"Medienkompetenz und Datenschutzkompetenz sind Zwillinge – das ULD auf dem Medienkompetenztag Schleswig-Holstein" vollständig lesen
Montag, 26. September 2016

2: Pressemitteilungen

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk darf keine transparenzfreie Zone bleiben! Änderung des NDR-Staatsvertrags erforderlich – Informationsfreiheit auch im NDR verankern

Öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten nehmen eine wichtige Funktion wahr und sollten Bürgerinnen und Bürgern gegenüber grundsätzlich zur Auskunft verpflichtet sein, wie dies zum Beispiel beim WDR, Radio Bremen und dem Saarländischen Rundfunk der Fall ist. Dies sollte auch für den NDR gelten. Als Mehrländeranstalt wird der NDR von vier Bundesländern (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) getragen. Im gemeinsamen NDR-Staatsvertrag fehlt jedoch eine Regelung, welches Informationsfreiheitsrecht der Trägerländer auf den NDR anzuwenden ist. Ein Abstellen auf das Sitzlandprinzip, wonach die Landesregelung am Ort des Hauptsitzes anwendbar ist, mag naheliegend sein, begegnet aber verfassungsrechtlichen Bedenken. In der Praxis findet kein Informationsfreiheitsrecht auf den NDR Anwendung.

"Der öffentlich-rechtliche Rundfunk darf keine transparenzfreie Zone bleiben! Änderung des NDR-Staatsvertrags erforderlich – Informationsfreiheit auch im NDR verankern" vollständig lesen
Montag, 26. September 2016

Unter welchen Bedingungen ist der Einsatz der Lernsoftware bettermarks zulässig?

Diese Frage ist Teil der FAQ "Häufig gestellte Fragen zum Bereich Schule"

Auf Wunsch des Bildungsministeriums hat das ULD im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Beratung die Lernsoftware bettermarks in Augenschein genommen. In Kooperation mit den Entwicklern und Betreibern der Anwendung wurde die Lernsoftware soweit angepasst, dass derzeit von einer datenschutzkonformen Nutzung ausgegangen werden kann, wenn die Schulen alle aufgestellten Vorgaben erfüllen. Eine dieser Vorgaben besteht darin, dass vor dem Einsatz der Lernsoftware eine Genehmigung nach § 16 SchulDSVO durch das Bildungsministerium erteilt wird.

"Unter welchen Bedingungen ist der Einsatz der Lernsoftware bettermarks zulässig?" vollständig lesen