Ab dem 25.05.2018 hat sich die Rechtslage geändert. Diese Webseite enthält noch Verweise auf die bisherige Rechtslage. Sie wird fortlaufend aktualisiert.

AN.ON - Publikationen

  • Informationsfalblatt zum Projekt AN.ON

    Das Recht auf Anonymität im Internet, das im Teledienstedatenschutzgesetz garantiert ist, muss endlich effektiv durchgesetzt werden. Bei AN.ON entsteht ein Anonymitätsdienst, dessen Basis viele unabhängige Netzknoten (sog. Mix-Proxies) sind, über die die Internet-Kommunikation verschlüsselt abläuft. Mit diesem System bleibt auch den Providern oder Lauschern auf den Leitungen verborgen, wer was im Internet macht. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. Die Modellprojekte nehmen in der Konzeption des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein eine wichtige Rolle ein. Sie ermöglichen die Entwicklung von Technologien, bei denen der Datenschutz von Anfang an integriert ist. Auf diesem Wege ist es möglich, präventiven Datenschutz in Zusammenarbeit mit den Entwicklern und Herstellern zu betreiben.
     
  • Artikel "Anonymität und Recht: Zur Zulässigkeit des Anonymisierungsdienstes AN.ON" (16.05.2007)
     
  • Broschüre: Sicherheit im Internet durch Anonymität (15. August 2002)

    Diese Broschüre stellt die rechtlichen und technischen Grundlagen des von uns in Zusammenarbeit mit der FU Berlin und der TU-Dresden betriebenen Anonymisierungsdienstes im Internet dar. Die Broschüre steht zum Download als PDF-Datei (1,205 MB) zur Verfügung.