Ab dem 25.05.2018 hat sich die Rechtslage geändert. Diese Webseite enthält noch Verweise auf die bisherige Rechtslage. Sie wird fortlaufend aktualisiert.

ABC4Trust – Attribute-Based Credentials for Trust

Kurzbeschreibung

Das Projekt „ABC4Trust – Attribute-Based Credentials for Trust“ ist im November 2010 gestartet und wird über die Projektdauer von vier Jahren von der Europäischen Union gefördert. Ziel ist die praktische Erprobung von datensparsamen Berechtigungsnachweisen in der digitalen Welt.

Das gesetzlich festgeschriebene Gebot zur Datensparsamkeit ist in der Praxis manchmal schwer umzusetzen, wenn zugleich ein Mindestmaß an Sicherheit erforderlich ist. Beispielsweise enthalten die zur Legitimation eines Kunden verwendeten Dokumente zumeist mehr Daten, als für den konkreten Zweck preisgegeben werden müssten. So erfährt ein Händler bei Vorlage einer Studienbescheinigung neben der Eigenschaft „Person ist Student“ oft auch Name, Adresse, Geburtsdatum und Studienfach als quasi aufgedrängte Informationen. Besteht bei einem Ausweis in Papierform noch die Möglichkeit, einzelne Felder beim Kopieren zu schwärzen oder beim Vorzeigen abzudecken, ist dies online mit vom Aussteller digital signierten Nachweisen, also von Zertifikaten, bisher nicht möglich: Bei einmal vom Aussteller erteilten Zertifikaten kann der Inhalt nicht variiert werden, denn herkömmliche digitale Signaturen verlieren ihre Gültigkeit, sobald auch nur ein Teil der signierten Informationen entfernt oder geändert wird.

Anders ist dies bei attributbasierten Nachweisen, den „Attribute-Based Credentials“, die es ermöglichen, einzelne Attribute zu bescheinigen, z. B. die Eigenschaft „Person studiert“ oder das Geburtsdatum. Die Betroffenen können dann die erforderlichen Angaben selbst in einem neuen Zertifikat zusammenstellen und dieses übermitteln. Die Signatur und damit die Bescheinigung des Ausstellers, dass die Angaben korrekt sind, bleiben erhalten, sogar für durch Berechnungen abgeleitete Eigenschaften wie das aus dem aktuellen Datum und dem Geburtstag zu errechnende Alter einer Person. Attribute-Based Credentials erlauben es so, datensparsam bestimmte Eigenschaften gegenüber Dritten nachzuweisen, ohne die eigene Identität zu offenbaren.

Zur Projektwebseite: www.abc4trust.eu

 

Projektblatt

Projektstart: 1. November 2010
Projektdauer: 42 Monate
Projektende: 31. Oktober 2014
Projektpartner: 12 Partner aus den Bereichen Industrie, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Datenschutzaufsichtsbehörden
Projektkosten: 13,6 Mio. €
Projektförderung: Das Projekt wird im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Union gefördert.
Fördersumme: 8,85 Mio. €
Projektkoordinator: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Projektwebseite: www.abc4trust.eu  [Extern]