Dienstag, 14. April 2009

Gütesiegel für SpeechMagic, Version 1.0 (ehemals MBS-easy)

13-11/2005

Rezertifiziert am 14.04.2009
Befristet bis 14.04.2011
Erstzertifizierung 16.11.2005

Verarbeitung und Verwaltung von digitalen ärzlichen Diktaten.

"Gütesiegel für SpeechMagic, Version 1.0 (ehemals MBS-easy)" vollständig lesen
Sonntag, 15. März 2009

Interview mit Prof. Dr. Bernd Lutterbeck

Prof. Dr. Bernd Lutterbeck hatte bis Mitte 2009 einen Lehrstuhl für angewandte Informatik an der TU-Berlin inne. Prof. Lutterbeck war Coautor des für die Entwicklung des Datenschutzes in Deutschland maßgeblichen Gutachtens von 1971, in dem die für den Datenschutz zentrale Figur der "informationellen Selbstbestimmung" entwickelt wurde.

"Interview mit Prof. Dr. Bernd Lutterbeck" vollständig lesen
Sonntag, 15. März 2009

Interview mit Prof. Wilhelm Steinmüller

Prof. Dr. Wilhelm Steinmüller hat federführend das im Juli 1971 vom Bundesministerium des Innern in Auftrag gegebene Gutachten "Grundfragen des Datenschutzes" (Drucksache VI/3826) angefertigt. Darin wurde der zu regelnde Gegenstandsbereich des Datenschutzes erstmalig systematisch ausgearbeitet und die Figur der "informationellen Selbstbestimmung" formuliert, die 1983 im sogenannten "Volkzählungsurteil" des Bundesverfassungsgerichts eine zentrale Rolle spielte.

"Interview mit Prof. Wilhelm Steinmüller" vollständig lesen
Donnerstag, 12. März 2009

Gütesiegel für Magellan / da Vinci, Version 6

02-03/2009

Zertifiziert am 12.03.2009
Befristet bis 12.03.2011

Schulverwaltungssoftware und Stundenplan-, Kursplan-, Vertretungsplansoftware

"Gütesiegel für Magellan / da Vinci, Version 6" vollständig lesen
Donnerstag, 5. März 2009

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Der 11. September 2001 – auch ein Anschlag auf den Datenschutz?

Begleitende Vortragsfolien

Vortrag von Dr. Thilo Weichert

bei der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung, Altenholz

„60 Jahre Grundgesetz“ Auf dem Weg zum Überwachungsstaat?“
Donnerstag, den 5. März 2009

"Der 11. September 2001 – auch ein Anschlag auf den Datenschutz?" vollständig lesen
Dienstag, 3. März 2009

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Darf Google wissen wo ich war? Nutzerprofilerstellung auf dem Datenschutzprüfstand

Vortrag von Dr. Moritz Karg beim Heise Forum auf der CEBIT 2009

Freitag, 20. Februar 2009

5: Stellungnahmen

Gesetzes zur Errichtung einer Visa-Einlader- und Warndatei und zur Änderung anderer Gesetze (Visawarndateierrichtungs-Gesetz)

Ziel des Entwurfes ist es, präventiv und repressiv Visaerschleichungen und damit zugleich illegale Beschäftigung, Rauschgiftschmuggel, Terrorismus, Menschen- und Kinderhandel zu verhindern bzw. zu bekämpfen. Hierzu soll beim Bundesverwaltungsamt (BVA) die Visawarndatei (VWD) eingerichtet werden, in der nicht nur erkannte Missbrauchsfälle gespeichert werden, sondern auch entsprechende Verdächte sowie die Daten von Einladern, Verpflichtungsgebern und sonstigen Bestätigenden im Visaverfahren. Gespeichert werden zudem Daten zu terroristischen und sonstigen schweren Straftaten sowie anderen Delikten mit Auslandsbezug sowie insofern bestehende Verdächte.
"Gesetzes zur Errichtung einer Visa-Einlader- und Warndatei und zur Änderung anderer Gesetze (Visawarndateierrichtungs-Gesetz)" vollständig lesen
Freitag, 23. Januar 2009

5: Stellungnahmen

Datenschutzrechtliche Bewertung des Einsatzes von Google Analytics

Das ULD erkennt das berechtigte wirtschaftliche Interesse an einer Analyse des Nutzungsverhaltens auf Webseiten an: Die Erstellung von Nutzungsprofilen muss jedoch im Einklang mit den geltenden Gesetzen und der Wahrung der Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer erfolgen. Auf der Grundlage der zwischen den Aufsichtsbehörden für den Datenschutz im nichtöffentlichen Bereich unter der Leitung des Hamburgischen Datenschutzbeauftragten und der Google Germany GmbH geführten Gespräche bewertet das ULD den Einsatz des durch die Google Inc. angebotenen kostenlosen Version des Google Analytics Services derzeit wie in diesem Dokument dargelegt.

Montag, 15. Dezember 2008

3: Vorträge, Vorlesungen, Aufsätze

Der Skandal um den Datenhandel und seine Folgen

Beitrag von Dr. Thiloe Weichert, abgedruckt in FIfF Kommunikation – Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V., Heft 4/2008, Dezember 2008, 25. Jahrgang, S. 5-9

Dienstag, 9. Dezember 2008

Gütesiegel für "Microsoft Software Protection Platform", Stand: 01. November 2008

9-12/2008

Zertifiziert am 18.12.2008
Befristet bis 18.12.2010

Dienste zur Aktivierung, Lizenzverwaltung und Verhinderung der Umgehung von Sicherheitstechniken im Rahmen von Windows Vista RTM, Windows Vista SP1 und Windows Server 2008 RTM

"Gütesiegel für "Microsoft Software Protection Platform", Stand: 01. November 2008" vollständig lesen