Ab dem 25.05.2018 hat sich die Rechtslage geändert. Diese Webseite enthält noch Verweise auf die bisherige Rechtslage. Sie wird fortlaufend aktualisiert.

Sommerakademie 2019: Programm

Vormittags-Programm

Moderation: Henry Krasemann, ULD

08.40

Registrierung

09.00

Begrüßung
Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

09.05

Grußwort
Dr. Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Stadt Kiel

09.10

Verbraucher im Fokus – Verbraucher im Mittelpunkt
Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

09.25

Influencer Marketing: Der Verbraucher als Follower
Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

09.40

Befreit Social Media aus der Werbefessel!
Christian Buggedei, Gründer von Darcy.is und früherer Product Manager im Mobile Advertising

09.55

Datenschutz in den Verbraucherzentralen – mehr als ein Trendthema
Jutta Gurkmann, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

10.10

Diskussion

Stellschrauben für den Verbraucherdatenschutz im Internet
Moderation: Henry Krasemann, ULD
Teilnehmende:
Dr. Sabine Sütterlin-Waack, Christian Buggedei, Jutta Gurkmann, Marit Hansen

10.40

Kaffeepause

11.00

Digitale Souveränität für die Nutzenden
Jan Philipp Albrecht, Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

11.15

Datenschutz – das neue Bio?!
Christian Thorun, ConPolicy GbmH – Institut für Verbraucherpolitik

11.30

Praxis-Erfahrungen eines Artikel-15-Powerusers
Katharina Nocun, Autorin und Bürgerrechtlerin

11.45-12.15

Diskussion

Das Verbraucherleitbild – auch für den Datenschutz?
Moderation: Barbara Körffer, Stv. Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
Teilnehmende:
Jan Philipp Albrecht, Christian Thorun, Katharina Nocun, Marit Hansen

12.15 −13.15 Lunchbuffet

 

Infobörsen Block 1,
13.15-14.15

01

Good Practices für mehr Verbraucherdatenschutz in Unternehmen
Referent: Christian Thorun, ConPolicy GbmH – Institut für Verbraucherpolitik
Moderation: Harald Zwingelberg, ULD

02

Datenschutzpannen aus der Praxis
Referent: Heiko Behrendt, ULD
Moderation: Barbara Körffer, ULD

03

Neue Guidelines zu Controller/Processor – wer ist verantwortlich?
Referentin: Kirsten Bock, ULD
Moderation: Wolfram Felber, ULD

04

Behördliche Datenschutzbeauftragte – die Arbeit in der Praxis
Referent: Kord Ellermann, ULD
Moderation: Dr. Sven Polenz, ULD

05

Digitale Gegenwehr für Verbraucher – rechtliche und technische Hintergründe
Referenten: Christian Krause, Henry Krasemann, ULD
Moderation: Dr. Thomas Probst, ULD

06

Informationsfreiheit by Design
Referent: Benjamin Walczak, ULD
Moderation: Angelika Martin, ULD

14.15 −14.45 Kaffeepause

Infobörsen Block 2,
14.45-15.45

07

Datenschutzbeauftragter – (nicht nur) Anwalt der Betroffenen?
Referent: Thomas Spaeing, Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands, BvD e. V.
Moderation: Harald Zwingelberg, ULD

08

Datenschutzrisiken erkennen und bewerten
Referenten: Benjamin Bremert, Felix Bieker, ULD, Karin de Lange, behördliche Datenschutzbeauftragte
Moderation: Martin Rost, ULD

09

Aktuelle Entwicklungen zum Kopplungsverbot
Referent: Wolfram Felber, ULD
Moderation: Kirsten Bock, ULD

10

Datenschutz im JI-Bereich: Was gilt für OWI-Verfahren und Gefahrenabwehr?
Referentin: Barbara Körffer, ULD
Moderation: Dr. Sven Polenz, ULD

11

Ist (un-)freiwillige Hilfe bei Software­entwicklung eine Gefahr für Nutzende?
Referent: Christian Krause, ULD
Moderation: Dr. Thomas Probst, ULD

12

„KI made in Schleswig-Holstein“ – Leitprinzipien für eine künstliche Intelligenz, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt – Werkstattbericht
Referentin: Vivika Lemke, Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Moderation: Angelika Martin, ULD

15.45 Umbaupause

Nachmittagsprogramm

16.00

Podiumsdiskussion

Leuchttürme – oder Fahrwassertonnen? – für den praktischen Datenschutz in Schleswig-Holstein

Moderation: Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein
Teilnehmende:
Die datenschutzpolitischen Sprecherinnen und Sprecher, Mitglieder des Schleswig-Holsteinischen Landtages (angefragt)

16.50-17.00

Schlussfolgerungen und Verabschiedung
Marit Hansen, Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein

17.00

Konferenzende