Ab dem 25.05.2018 hat sich die Rechtslage geändert. Diese Webseite enthält noch Verweise auf die bisherige Rechtslage. Sie wird fortlaufend aktualisiert.
Montag, 1. März 2010

7: FAQ - Häufig gestellte Fragen

Dürfen Heimleiterinnen oder Heimleiter, denen Kinder im Rahmen der Hilfe zur Erziehung vom Jugendamt zugewiesen wurden, Einsicht in die betreffenden Schülerakten nehmen?

Ja. Der Heimleiter bzw. die Heimleiterin ist als Pflegeperson nach § 1688 Abs. 2 BGB i. V. m. §§ 34, 35 und 35a Abs. 1 S. 2 Nr. 3 u. 4 SGB VIII gesetzlich befugt, die Sorgeberechtigten (i.d.R. die Eltern) in Angelegenheiten des täglichen Lebens zu vertreten. Insoweit steht ihm oder ihr nach Maßgabe des § 30 Abs. 8 SchulG ein Einsichts- bzw. Auskunftsrecht zu.