Ab dem 25.05.2018 hat sich die Rechtslage geändert. Diese Webseite enthält noch Verweise auf die bisherige Rechtslage. Sie wird fortlaufend aktualisiert.
Freitag, 4. Juli 2014

7: FAQ - Häufig gestellte Fragen

SchulCommSy

Eine datenschutzkonforme Informationsplattform für die Schule

Diese Frage ist Teil der FAQ "Häufig gestellte Fragen zum Bereich Schule"

 

Schulen benötigen technische Verfahren für eine schnelle Kommunikation sowie den Austausch von Dokumenten für Unterrichtszwecke zwischen Schulleitung, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern. Immer mehr wird es daneben erforderlich, dass Lehrkräfte für dienstliche Zwecke auch Zugang zu Informationen (z. B. Klassenlisten, Konferenzprotokollen usw.) erhalten, die ansonsten nur auf den Schulverwaltungsrechnern (LanBSH-Rechner) gespeichert werden dürfen. Da die LanBSH-Rechner jedoch nicht über das Internet erreichbar sind, bestand eine solche Möglichkeit bisher nicht.

Das IQSH stellt jetzt zusammen mit einem Auftragsdienstleister (effective Webworks Hamburg) mit dem Verfahren SchulCommSy allen Schulen als Landeslösung eine über das Internet erreichbare technische Lösung kostenfrei zur Verfügung. Das IQSH übernimmt für die Schulen die Aufgabe, die Datensicherheit des Gesamtverfahrens (Anwendung und Server) zu gewährleisten. Dies hat für die Schulen gegenüber anderen im Einsatz befindlichen Verfahren den Vorteil, dass sie von dieser ihnen ansonsten obliegenden Aufgabe entlastet werden.

Das ULD hat das Verfahren SchulCommSy datenschutzrechtlich begleitet und bei der technischen Konzeption sowie bei der Zusammenstellung der für einen datenschutzkonformen Einsatz erforderlichen Unterlagen Hilfestellung geleistet. Unter der Voraussetzung, dass die Vorgaben zur strikten Trennung von Schulverwaltungsdaten und Daten für pädagogisch-didaktische Zwecke eingehalten werden, ist ein datenschutzkonformer Einsatz und eine Verarbeitung personenbezogener Daten im in der Nutzungsordnung festgelegten Umfang möglich. Für die Einhaltung der Vorgaben ist die Schulleitung verantwortlich.

Das IQSH hat gemeinsam mit dem ULD für die Schulleitung ein Dokumentenpaket erarbeitet. Dieses Dokumentationspaket enthält alle Unterlagen, die für den datenschutzrechtlich einwandfreien Betrieb von SchulCommSy erforderlich sind.

Die für die Datenverarbeitung verantwortliche Schulleitung kann somit das Verfahren mit wenigen noch notwendigen Maßnahmen ohne großen eigenen Aufwand in datenschutzkonformer Weise einführen.

Für die Beratung zum Verfahren steht das IQSH

(Herr Molder, Tel.: 04315403191, E-Mail: detlef.molder@iqsh.de)

zur Verfügung.

Download des Dokumentenpakets